劍虹  武館  德國  CHIEN HONG  WU GUAN  DE GUO 
"SAN YAO SU"- Verein für chinesische Kampf- & Bewegungskünste e.V. 

Lin Jia Kun (林 家 坤)





Shigong Tai Lin, Jia Kun wurde 1908 in der Provinz Guangdong (Kanton) in China geboren. 1916, im Alter von 13 Jahren, begann er HONG JIA QUAN bei dem berühmten Meister HUANG FEI HONG zu lernen. Im Alter von 22 Jahren erlernte er die Kunst der Wahrsagerei. (siehe auch: "I Ging" - das Buch der Wandlungen)

Großmeister Lin verließ 1949 im Alter von 41 Jahren China und kam nach Taiwan. Er ließ sich im Miao Li County nieder und wechselte zum taiwanesischen Militär. Er war dort ein hochangesehener Ausbilder für Guerilla-Taktiken. Er unterrichtete die Soldaten überwiegend im SHUAI JIAO (chinesisches Ringen), aber seine Liebe galt dem HONG JIA QUAN.

Aufgrund seines Trainings bei Huang Fei Hong kombinierte Großmeister Lin diesen original Guangdong Stil mit seiner eigenen Kreation des taiwanesischen Hong Quan, welches es bis heute gibt.



zurück