劍虹  武館  德國  CHIEN HONG  WU GUAN  DE GUO 
"SAN YAO SU"- Verein für chinesische Kampf- & Bewegungskünste e.V. 

Huang Qi Ying (黃 麒 英)

(um 1815 - 1886)


 

Huang Qi Ying wurde im Dorf  XI QIAO, Nan Hai in der Provinz Guangdong um 1815 geboren. Er war es gewöhnt, als Straßenkünstler Kung Fu und Akrobatik darzubieten.

Während einer seiner Aufführungen wurde er von LU A CAI entdeckt. Nach 10 Jahren Training und dem erlernen aller Fähigkeiten von Lu A Cai wurde Huang Kampfkunst-Ausbilder und Mitglied der berühmten Truppe „Armee der schwarzen Flagge“.

Sein Einkommen war jedoch so gering, das er zusätzlich Kräutermedizin verkaufen musste, um seine Familie unterstützen zu können. Er hatte eine Kräuter-Apotheke in der Jing-Yan- Straße in Guangdong.

Er machte sich einen Namen als Kräuterkundler und Arzt im Süden Chinas, wie auch für seine tiefen Studien und sein Verständnis des Qin Na – Aspektes des HONG QUAN, wodurch ihm die Ehre zu Teil wurde, den Titel eines der 10 TIGER VON GUANGDONG verliehen zu bekommen.

Er war bekannt dafür ein Schüler von Lu A Cai gewesen zu sein und dessen Stock-Technik gemeistert zu haben. Aber er war auch der Vater des sagenhaften Helden HUANG FEI HONG (Wong Fei Hung).



zurück